Flächendeckende Testung - UPDATE - TaskForce SARS-CoV2 Berlin

Direkt zum Seiteninhalt

Flächendeckende Testung - UPDATE

Strategien
Strategiepapier zu einer geschlossenen Schnelltest-Kampagne zur Bekämpfung der Corona-Pandemie
Unter Einbeziehung von überwachten und kontrollierten Selbsttests durch die Bevölkerung zur Unterstützung der bestehenden Testzentren


Einleitung

Neben einer effizienten, effektiven und glaubhaften Durchführung einer Selbsttest-Phase in der Bekämpfung der Corona Pandemie gegen SARS-CoV-2 sowie dessen Mutationen sind neben einer gut koordinierten Abgabe der Tests auch eine bestmögliche Überwachung und Kontrolle sowie eine offizielle und professionelle Endkontrolle dringend erforderlich.

Ein wildes unkontrolliertes Selbsttesten durch die Bevölkerung macht einfach schlicht gesagt keinen Sinn, sondern bekräftigt nur die Kritiker und Zweifler.

Ein angemessener Testzeitraum von 14 bis 21 Tagen mit einer täglichen Testung wäre hier sehr empfehlenswert.


Alternatives Situations-Update
Stand 06. Juni 2021

Alternativ bietet sich, bedingt durch die allgemeinen Spannungen sowie mangelndem Vertrauen gegenüber dem BMG ein Intensiv-Testzeitraum von 14 bis 21 Tagen mit einer täglichen Testung an. Hierzu wäre allerdings die kontrollierte Einbindung kommunaler Einrichtungen wie Bürgerämter, Krankenhäuser, Rathäuser Jobcenter u.a. mit einer durchgehenden Öffnungszeit von 24 Staunden täglich notwendig.

Siehe Anlagen: XXX Solutions
Aus- und Rückgabe der Testreihen

Für eine erfolgreiche Durchführung der genannten Test-Phase sind Kontrollen der ausgegebenen und benutzen Schnelltest durch Registrierung der Käufer/innen unter Vorlage und Bestätigung (bei Onlinekäufen) eines gültigen Identitätsnachweises dringend erforderlich. Bei Kleinkindern wäre die Vorlage der Geburtsurkunde zur Legitimierung empfehlenswert.

Gleiches Prozedere empfiehlt sich bei der überwachten Testung unter Anleitung eines Operators (siehe Anhang Test-Phase CORONA2021A-G) sowie der Rückgabe der gesamten Testreihe bei Apotheken, Behörden, Arztpraxen oder Krankenhäusern zwecks offizieller Endkontrollen.

Alternativ würden sich aber auch behördliche Einrichtungen wie Bürgerbüros, Jobcenter, Rathäuser usw. für eine geordnete Ab- und Rückgabe der Testreihen empfehlen zumal hier neben dem reduzierten Logistikaufwand auch keine zusätzlichen Kosten anfallen würden und somit Missständen wie bei der Maskenausgabe durch Apotheken entgegengewirkt werden könnte.

Außerdem empfiehlt sich eine amtliche Versiegelung der einzelnen Test-Kits um bestmöglich einer Manipulation entgegenzuwirken. Siehe Anhang Test-Phase CORONA2021A-G.

Allgemeine Test-Offensive CORONA2021A-G/AB
Flächentest gegen SARS-CoV-2 unter Einbindung der gesamten Bevölkerung


Einleitung

Vorgesehen sind flächendeckende Testungen über jeweils 24 Stunden und einem Zeitraum von 30 Tagen unter Einbindung kommunaler Infrastrukturen wie Bürgerbüros, Rathäuser, Gemeindezentren und Jobcenter um jedem/r Bürger/in die Möglichkeit eines freiwilligen Selbsttests ohne zeitliche Einschränkungen z.B. durch berufliche Verpflichtungen einzuräumen.

Hierbei sollen neben den Großstädten ein besonderer Fokus auf Randgebiete sowie wirtschaftlich und sozial benachteiligte Wohngebiete gelegt werden um einen möglichst hohen Ergebnisfaktor erzielen zu können.


Testvorgang wie folgt:

  • Abgleich der personenbezogenen Registrierung mit offizieller Legitimierung durch amtlichen Identitätsnachweis (bei Kleinkindern durch Erfassung der Geburtsurkunde)
  • Abgleich der zugeteilten Registrierungsnummer (im Normalfall durch Verwendung der amtlichen Steuernummer)
  • Kurze Einleitung und Erklärung zum Testverlauf
  • Durchführung des Tests unter Anleitung einer legitimierten Aufsichtsperson
  • Einhaltung der Wartezeit mit kontinuierlichem Fokus auf die jeweiligen Tests. In der Regel 15 bis 30 Minuten.
  • Auswertung der Ergebnisse mit optionaler Weiterleitung zu Maßnahmen bei einem positiven Ergebnis
  • Herausgabe einer Testbescheinigung bei negativem Ergebnis
  • Zuteilung eines Folgetermins


Benötigt werden:

  • Je Einrichtung mindestens 1 einfache Laborgrundausstattung der VICARE Solution GmbH für 96 Testeinheiten
  • Je Test pro Person 1 fluorometrischen und kolorimetrischen RT-LAMP-Test z.B. in Form eines Gurgel- oder Lolli-Tests


Die legitimierten Aufsichtspersonen

Bevorzugte Aufsichtspersonen wären Bürgerinnen und Bürger, welche bei kommunalen oder staatlichen Einrichtungen arbeiten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von NGO`s und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von gemeinnützigen Vereinen. Möglichst mit medizinischen Grundkenntnissen.

Die Aufsichtspersonen können über eine öffentliche Stellen-Ausschreibung und/oder mediale Kanäle rekrutiert werden und müssen für ihre Aufgabe zu Stillschweigen und Diskretion verpflichtet werden. Für Ihre Arbeit erhalten sie eine Aufwandsentschädigung sowie eine Belobigung der Bundesregierung.
     
Mobile Test-Offensive CORONA2021A-G/AB
Flächentest gegen SARS-CoV-2 unter besonderer Berücksichtigung von Bildung u. Beruf


Mobile Testzentren für einen sicheren und störungsfreien Verlauf an Schulen und Kitas

Um einen maximal sicheren und störungsfreien Schulalltag zu gewährleisten sollten an möglichst allen Schulen und Kitas mobile Testzentren jeweils 1 Stunde vor Schulbeginn platziert werden.

Auf Grund der minimalen Platzanforderungen der mobilen Labore und das man für die Selbsttestung keine aufwendigen Prozedere  durchführen muss, wodurch jede Testperson diesen Test auch binnen kurzer Zeit im Stehen durchführen kann, können hier z.B. kleine Busse oder Vans eingesetzt werden.


Mobile Testzentren für einen sicheren und störungsfreien Verlauf bei Unternehmen

Auch hier gilt es einen maximal sicheren und störungsfreien Berufsalltag zu gewährleisten und an möglichst vielen systemrelevanten Unternehmen mobile Testzentren jeweils 1 Stunde vor Arbeitsbeginn zu platzieren.


Auch hier gelten folgende Anforderungen bzw. Grundlagen:

Auf Grund der minimalen Platzanforderungen der mobilen Labore und das man für die Selbsttestung keine aufwendigen Prozedere  durchführen muss, wodurch jede Testperson diesen Test auch binnen kurzer Zeit im Stehen durchführen kann, können hier z.B. kleine Busse oder Vans eingesetzt werden.


Besondere Vorteile dieser Teststrategie

  • Schnelle Erkennung des SARS CoV2-Erregers bereits vor der Ansteckungs- bzw. Übertragungsphase, also direkt nach Übertragung
  • Sehr hohe Sensitivität & Spezifität bei extrem niedrigem Detektionslevel
  • Deutlich schonendere und einfachere Testung z.B. in Form eines Lollitests wodurch eine zusätzliche Barriere seitens der Bevölkerung gegenüber einem professionellen Schnelltest aufgehoben werden kann. Dadurch können zusätzliche Zielgruppen, welche gesundheitliche Einschränkungen z.B. in Form von defekten Nasenschleimhäuten unterliegen und/oder ältere sowie behinderte Menschen erreicht werden.
  • Aktuell zuverlässigstes Testverfahren noch vor dem PCR-Testverfahren
  • Kein aufwendiges zusätzliches Laborverfahren nötig, sondern direkt vor Ort umsetzbar
  • Direkte Testergebnisse vor Ort binnen 20 bis 30 Minuten
  • Je Laboreinheit bis zu 96 Proben parallel durchführbar
  • Deutlich bzw. um ein Vielfaches günstiger wie das PCR-Testverfahren
  • Komplette Ausstattung inkl. Testeinheiten „Made in Germany“, somit direkte Verfügbarkeit auch in hohen Stückzahlen und kein zusätzliches Kontaminierungs-Risiko durch bedenkliche ausländische Hygienebestimmungen bei Herstellung und Transport.


Dringende Empfehlung:

Angesichts der aktuellen Lage im Rahmen der Test-Maßnahmen in NRW zu einem sicheren und störungsfreien Schulablauf, welche allerdings zu zeitaufwendig und irritierend sind empfiehlt sich ein zeitnaher Präsentationstest über eine Woche an einer renommierten sowie medienwirksamen Schule in NRW. Meine persönliche Empfehlung hierzu wäre z.B. die internationale Schule in Düsseldorf, da wir hiermit gleichzeitig hochkarätiges internationales Publikum aufrufen.
Das Strategiepapier
Blätter- und Downloadversion inkl. Anlagen
<
>
Helfen Sie mit aus den Lockdowns zu kommen
Unsere Kinder brauchen Freiheiten

Gerade Kinder und Jugendliche müssen unsere Welt, ihre Natur und das Leben erleben. Freiheiten erleben, greifen und begreifen formen uns als soziale sowie emphatische Individuen. Grenzen müssen sichtbar und greifbar sein ohne einem ständigen Hausarrest ausgesetzt zu sein. Denn nur so können aus Kindern kleine Menschen und letztendlich zivilisierte Erwachsene werden, welche Träume zu Innovationen machen und unsere Welt weiter voranbringen.

Helfen Sie mit aus dieser Krise eine neue Freiheit zu gewinnen und ebenso neue Chancen zu bilden.
Es gibt noch keine Rezension.
0
0
0
0
0
Call +49 (0) 1522-5706940
Made by Vision Concepts24
Zurück zum Seiteninhalt